Absorbierende watte für nasen qualiphar 10 g

Haben Sie Fragen zu diesem Arzneimittel ? Kontaktieren Sie uns
11,45 €

Äußere Blutungen aus kleinen Gefäßenwie oberflächliche Wunden und leicht blutende SchnitteEpistaxisZahnblutungenstumpfe WundenWundliegen.

-
+
free delivery from 90 € of purchase

Anwendung:
1. Reinigen und desinfizieren Sie zunächst die Wunde.
2. Tragen Sie einen trockenen Wattebausch auf die Läsion auf, indem Sie einen kontinuierlichen leichten Druck ausüben, um den Kontakt mit der Wunde zu fördern, bis die Läsion nicht mehr blutet. 3. Entfernen Sie vorsichtig, ohne zu versuchen, einige kleine Fasern zu entfernen, die in der Wunde enthalten sein könnten. Sie werden mit der Kruste entfernt oder wird natürlich verschwinden.

Achten Sie auf den Kontakt mit der gesamten Entlüftungsfläche.
Im Falle einer Epistaxis rollen Sie ein wenig hämostatische Watte in einen Zylinder und führen sie in das Nasenloch ein; drücken Sie sie vorsichtig auf die Höhe der Blutung.
Gleiches gilt für alveoläre Zahnblutungen durch leichten Druck.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Wenn Nebenwirkungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Kontraindikationen:
Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen Eisensalze und Phenazon. Nicht auf tiefe Wunden auftragen. Nicht in infizierten Hohlräumen verwenden.

Achtung:
Desinfizieren Sie die Wunde vorher. Druckgeschwüre nicht zu lange mit ihnen in Kontakt lassen, da Eisenchlorid langfristig reizend werden kann. Denken Sie daran, dass Nasenbluten ein Zeichen von Bluthochdruck sein kann.

Unerwünschte Reaktionen:
In Kontakt mit dem Phenazon können einige hypersensible Menschen einen Ausschlag oder ein multiformales Erythem entwickeln. Dies ist jedoch sehr selten. Eisenchlorid hinterlässt einen bitteren und metallischen Geschmack im Mund.

Wechselwirkungen:
Chemische Unverträglichkeit von Eisensalzen mitbestimmten Desinfektionsmitteln wie Jod.

conditionnement
10 G
conditionnement
a
2 % (corresp
5 % env